banner
.
aktuelle Mondphase
Aktuelle Mondphase

Startseite
Sternwarte
Veranstaltungen
NAWI
Aktueller Himmel
Sonne
Mond
Planeten
Sternenhimmel

Links
Impressum

Facebook

Aktueller Himmel - Mond

Ein Service von www.Der-Mond.org

Der Mondkalender wird von www.Der-Mond.org bezogen und von dort monatlich aktualisiert. Das aktuelle Mondbild in der Navigationsleiste stammt vom gleichen Service und wird täglich erneuert. Die Mondphasen Erstes Viertel, Vollmond, Letztes Viertel und Neumond sind auf dem jeweiligen Mondbild angegeben.

Auf dieser Seite ist auch sehr viel Wissenswertes über den Mond zu finden.



Am Montag, dem 7. August, wurden wir in den Abendstunden mit einer Mondfinsternis "verwöhnt". Verwöhnt ist der falsche Audruck, es war eine partielle Finsernis, und wir bekamen gerade noch das Ende von ihr mit.

Einige Interessierte trafen sich zur Beobachtung dieses Ereignisses auf einem Feldweg zwischen Wattweiler und Mittelbach-Hengstberg. Von der Sternwarte aus wäre das Ereignis nicht u sehen gwesen.

Thorsten Mayer hat dabei fotografiert und mir einige seiner Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.


Monfi 1Der Mond ist gerade aufgegangen. Noch kann er sich in der gerade begonnenen Abenddämmerung nicht so richtig durchsetzten. Die Sonne ist erst wenige Minuten zuvor untergegangen.
























monfi 2 Wenige Minuten später war er schon deutlicher zu erkennen. Man sieht deutlich, dass rechts unten ein Teil des Mondes fehlt.

























mofi3Hier, stärker herangezoomt, fällt die dunkle Stelle beim Mond viel deutlicher auf.


























mofi4Nicht nur der Erdschatten kann den Mond verdunkeln. Auch irdische Wolken schaffen es, wie hier zu sehen.


























mofi5Hier wirken die Wolken schon deutlich störender. Von der Finsternis ist allerdings nicht mehr viel zu sehen.


























mofi 6Hier sieht man den Mond größtenteils hinter Wolken verschwunden.

Als er aufging, stand er hinter den hier links zu sehenden Windrädern. Sehr weit hat er sich noch nicht von dieser Position entfernt.

Insgesamt konnten wir weniger als eine halbe Stunde der Mondfinsternis beobachten.



















mofi7Jetzt ist die Mondfinsternis zu Ende gegangen. Oder ist rechts unten noch eine etwas dunklere Stelle zu sehen?

Der Mond war ja noch immer im Halbschatten der Erde. Kann es sein, dass der für den etwas dunkleren Bereich der Mondoberfläche gesorgt hat?